Sie sind hier: Angebote / Senioren / RUBYDemenz / Die Puppe und was sie alles kann

Aktuelle Kursangebote

finden Sie hier

Die Puppe und was sie alles kann

Pflegebedürftige Angehörige guten Gewissens alleine zu Hause lassen? 

Viele haben Angst, dass gerade dann etwas passiert.

Die interaktive Stoffpuppe kann in solchen Fällen helfen und einen Menschen mit Demenz

  • beruhigen
  • an Termine und an regelmäßiges Trinken erinnern
  • für Leben und Lachen sorgen: die Puppe kann Witze erzählen, niesen und gähnen
  • wichtige Daten für Angehörige und Betreuungs- oder Pflegepersonal speichern

...und noch einiges mehr.

Die Unterstützung der Puppe im Projekt RUBYDemenz soll Angehörigen mehr Freiheit im Alltag ermöglichen sowie einem Menschen mit Demenz das eigenständige Leben vereinfachen. Sie ist jedoch nicht als medizinisches Hilfsmittel zu sehen. Im Laufe des Projektes werden die Fähigkeiten der Puppe immer weiter entwickelt und den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmenden Personen angepasst.  

Sie haben weitere Fragen? Hier geht´s zu den Kontaktdaten