Sie sind hier: Angebote / Senioren / RUBYDemenz / Robot Begleitung - Damit es menschlich bleibt

Aktuelle Kursangebote

finden Sie hier

Robot Begleitung - Damit es menschlich bleibt!

Freiwillige begleiten pflegende Familien

Das Projekt entwickelt nicht nur einen Roboter zur Ansprache für Menschen mit Demenz. Es bietet zusätzlich zu dessen Einsatz im Alltag auch menschliche Begleitung an. Da es nicht ausreicht, die Puppe mit einem Roboter-Innenleben wie ein Hilfsmittel in die Familie zu geben, werden Freiwillige zu RobotBegleitern und -Begleiterinnen aus- und fortgebildet. Sie sind Ansprechpartner für die Familien und "Co-Forscher" für die Wissenschaft und als aktive Mitglieder bei der Gestaltung und Ausweitung des Forschungsprojektes beteiligt.

Informationen über Qualifizierung und Tätigkeit der RobotBegleitung

Was tun RobotBegleiter und Begleiterinnen?

Co-Forscher im Auftrag der Wissenschaft

RobotBegleiter*innen sind freiwillige Mitarbeitende, die die Familie während der Erpobungsphase begleiten und als "Co-Forscher" aktiv bei der Weiterentwicklung der Robotik-Puppe mit arbeiten. So werden unter anderem die Erfahrungen der Nutzer mit den Puppen an die Projektpartner qualifiziert weiter geleitet. 

Begleiten, Protokollieren, Motivieren, Stärken...

Während des Projektzeitraumes sind RobotBegleiter*innen von Anfang bis Ende als Unterstützer und Begleiter in den Familien dabei: Sie helfen den Familien bei der Einführung der Puppe mit Roboter-Innenleben und begleiten sie während der Zeit, in der die Puppe bei ihnen "wohnt". Die Puppe zieht für ca. drei bis vier Monate bei "ihrer Familie" ein. Das Üben der Technik gehört dabei ebenso dazu, wie das Vermitteln von Sicherheit und Motivieren zur Beschäftigung mit der Puppe. 

Während der gesamten Zeit sammeln sie biografische Daten, protokollieren das Beobachtete für die wissenschaftliche Evaluation und setzen sich mit ethischen Fragen der Nutzung von künstlicher Intelligenz und Digitalisierung auseinander.

Insbesondere werden unsere RobotBegleiter*innen sensibilisiert, darauf zu achten, dass die Interessen von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen stets gewahrt werden.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, was RobotBegleiter*innen tun, können Sie ich hier das Infoblatt herunter laden: Info RobotBegleitung

Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit als RobotBegleitung? Dann füllen Sie das Bewerbungsformular aus, senden uns dieses per Post oder E-Mail zu oder rufen Sie uns an für ein erstes Kennenlernen. Hier gehts zum Bewerbungsformular

Sie haben Interesse an einem Infoabend oder einem Qualifizierungskurs? Dann nutzen Sie den Link zu den aktuellen Terminen

Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben weitere Fragen? Hier geht´s zu den Kontaktdaten